Das Territorium

Der Agrotourismus „Orto del Nigi“ liegt im Herzen des sieneser Landes und ist der ideale Ausgangspunkt für die Besichtigung der kulturellen und künstlerischen Schätze der Toskana, für die Entdeckung der kleinen Orte, die ihre antiken Traditionen intakt erhalten haben oder für einen Ausflug ins Naturschutzgebiet von Farma und an die tyrrhenische Küste.

Die wichtigsten kunsthistorischen Städte der Toskana können von „Orto del Nigi“ mit Tagesausflügen erreicht werden: Siena, die Stadt des Palio; Florenz, Symbol der italienischen Renaissance; Colle di Val d’Elsa, Hauptstadt der Kristallproduktion; Volterra; Montalcino, Wiege des Brunello; das ganze Orcia-Tal mit dem zauberhaften Ort Pienza.
Man kann einen Tag der Entspannung an den exklusivsten Stränden der tyrrhenischen Küste verbringen, die suggestiven mittelalterlichen Ortschaften San Gimignano und Monteriggioni oder die Weingüter des Chianti und des Brunello besichtigen, oder sich einfach oben auf dem Monte Amiata erfrischen.
Die Toskana in einem Urlaub besichtigen: Jeden Tag werden Sie von einer neuen Route überrascht.